Archiv der Kategorie: video.poems

darek? darek!

[eine hommage u.a. an helmut schulzecks „wo ist erkan deriduk?“] kiel: ein einsamer dichter auf der suche nach einem reim und also seinem schein … „ich, äh, bin, was ich nicht bin. ich ist jeder. ob ent- oder weder.“ der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter flüchten oder standhalten, video.poems | 1 Kommentar

somewhere over the stilled fire

www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/Keine-Verletzten-Dachstuhl-brannte-in-der-Rathausstrasse @ marusha: „over the rainbow“ (MTV 1994) „milde des mittags“ (for j & l & l)

Veröffentlicht unter flüchten oder standhalten, video.poems | Hinterlasse einen Kommentar

razorhead 3.0

Fürchte dich nicht, ich bin bei dir; weiche nicht, denn ich bin dein Gott! Ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich erhalte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit. Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöset; ich habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter flüchten oder standhalten, video.poems | Hinterlasse einen Kommentar

von der diaspora

„arm bist du nicht ohne geld, arm bist du ohne herz.“ (syrischer flüchtling) wir alle woll’n jetzt endlich bess’res leben, das süß’re stück vom fetten sahnekuchen. doch dafür ist kein nehmen, sondern geben, ein finden uns nur in dem uns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter flüchten oder standhalten, video.poems | Hinterlasse einen Kommentar

gewirrer gewoben

wir gingen und wir gehen ins gewitter, die wirren, die sich lieben, angehinkt so süß, so salzig, sauer, doch nicht bitter durch alle netze unbedingt verlinkt. in ihnen sind wir beide die geschwister, verfilzte uns’rer rot gewob’nen fäden, die singen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter naturgedichte, video.poems | 1 Kommentar

zen_gully

das zahnrad im zen des gullys | ein abfluss | ein straßenrand, den man eh’dem gosse nannte | in den der regen fließt | ich wie der regen, fallend, dann fließend | und jahreszeit, in mich verschroben | herbst immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter video.poems, wicked diary | Hinterlasse einen Kommentar

zuckerfee(d)

zum zuckerfest so süß getanzt bist du, und ich dir eifernd nach. der zucker, wie in vers gestanzt, wird nach(t)getanzt schon in den schlaf. wir brechen auf das fasten, schlachten heut nacht’ ein jedes süßgetränk. denn wohin wir uns reisten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter glücksspiel, video.poems | Hinterlasse einen Kommentar

streichelzweifel

ich lege hand an mich – statt dich, ich ball’ die pralle faust zum streicheln. darin verkehrt sich ferne sicht in mich, noch solches zu bezweifeln. ich knebl’e mich, mir zu beweisen, das auch der strang reimt sich auf bang’: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter video.poems, wicked diary | Hinterlasse einen Kommentar

was hinter vor uns liegt …

was hinter uns gelegen, liegt vor uns, nur wenn die rückschau noch die vorschau ist. denn wir verschwinden, da wir sind die kunst, zu sein die, welchen ihr erscheinen list des lebens ist, ein umgedrehtes tauchen, dies von den füßen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter projekt erinnerung, video.poems | Hinterlasse einen Kommentar

razorhead 2.0

es wurde vorgeschlagen, das video.poem „razorhead“ mit neuer musik (bach, bwv 140) und neuer rasur fröhlicher zu gestalten. ein morgenlied der rasur, trotz „wachet auf“ dennoch eine traurigkeit im sein … denn es ist, dass „es ist nicht ist, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter en suite baroque, reiz[ende]worte, video.poems | 3 Kommentare