kammermusik wasser

„komm, o, tod, du schlafes bruder,
komm, und führe mich nun fort!
löse meines schiffleins ruder,
bringe mich an sich’ren port.

es mag, wer da will, dich scheuen.
du kannst mich vielmehr erfreuen,
denn durch dich komm’ ich hinein
zu dem schönsten jesulein.“

unbekannter dichter, musik: johann sebastian bach, cantata 56

Dieser Beitrag wurde unter ... und der titan nickte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu kammermusik wasser

  1. Pingback: Bach – Kantaten (6) | schwungkunst.blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.