freiheit @ fessel

kann die fessel freiheit sein?
und wie fickten wir, wenn freiheit wär’?
freier oder liebesblind dem schein?
was nähmen wir uns leicht und schwer?

vielleicht das wort, das freier wir gesprochen,
auch wild und hässlich, vergewaltigt,
dass wir sind einverstanden, dass gebrochen
in unser beider, ja! gewaltig!

die angst zu spüren an der liebe,
das ungewiss, das uns die lust gemacht.
dass wir uns küssen in die hiebe
und wagen uns und zugetraut die schlacht.

denn darin zärtlichkeit empfunden,
ein anvertraut gelassenes
und pflaster auf den wunden,
dem licht zu geben sein beschattetes.

(für lou & fred)

Dieser Beitrag wurde unter glücksspiel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.