Archiv der Kategorie: gelegenheitsgedicht

das rote kleid

das rote kleid, ein einzig während wunder, und deine hand, so zart an deiner hüfte. wär’ ich mit roten rosen auch dein kund’ger, ich wäre liebesam dein in die klüfte. das rote kleid und seine wallend rüschen, der stoff, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1 minute to the next whisky bar, erotix, flüchten oder standhalten, gelegenheitsgedicht | 1 Kommentar

naseweis & schelmenpack

die nacht ist weiß, nicht dunkel, es strahlt ein licht aus kinderaugen in diese finstr’re zeit und ihr gemunkel, das zukunft lässt uns schauen. wie kindermund tun dichter manch’ stille wahrheit kund und schreiben verse weiter, lichter wird sie uns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familienaufstellung, gelegenheitsgedicht | Hinterlasse einen Kommentar