Archiv der Kategorie: en suite baroque

der sommer geht

etwas wie herbst vor dem fenster, am balkon das stete tropfen, die nacht dunkler noch. der sommer geht, herbstet sich ein, fett die kürbisse, dürr verbleibende blüten. etwas wie tod am bette, der schnitter legt sich schlafen, träumt vom schnitt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1 minute to the next whisky bar, en suite baroque | Hinterlasse einen Kommentar

bella_ciao_präludium

Veröffentlicht unter en suite baroque | 1 Kommentar

razorhead 2.0

es wurde vorgeschlagen, das video.poem „razorhead“ mit neuer musik (bach, bwv 140) und neuer rasur fröhlicher zu gestalten. ein morgenlied der rasur, trotz „wachet auf“ dennoch eine traurigkeit im sein … denn es ist, dass „es ist nicht ist, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter en suite baroque, reiz[ende]worte, video.poems | 3 Kommentare

preetzen’s stairs

(musik: „preetzen’s theme 2“, giuseppe giordani: „caro mio ben“, arr.: ögyr)

Veröffentlicht unter en suite baroque, nightingalerie, video.poems | Hinterlasse einen Kommentar

insch’allahatten

scha-hatten wir auf manhattan-matten schimärisch gemäht das philisterpflaster in schale geschmissene der schädelnden nachtmahr schamanen der schatten wie schallend geschlächter scherend geschickt und geschlichtert den matten manschetten die schatten gestreut schwärend schwitzig’ geschirre geschorener schafsschläfe und gesichtet auf hall-den geschächteter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ByeByePass, en suite baroque, lyra larynga, video.poems | Hinterlasse einen Kommentar

Wo man singt, da lass dich unruhig nieder – oder: Gutmenschen haben manche herrlich böse Lieder

Zu Mozarts „Zauberflöte“ und Kenneth Branagh’s solcher Verfilmung „The Magic Flute“ „Im Westen nichts Neues“, außer dass in Kenneth Branagh’s Verfilmung der Mozart/Schikanederschen „Zauberflöte“ Prinz Tamino anfangs ein blaues Blümchen pflückt vom Grabengrabesrand. Bei Erich Maria Remarque (obwohl das Blümchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter en suite baroque, kieler elegien, MyMagicFlute, try & error composita | Hinterlasse einen Kommentar

mondweg

wie der mond geht durch die wolken, ein stiller weg weht licht durch sein kleid. (für lilly)

Veröffentlicht unter en suite baroque, video.poems, wortsommer | Hinterlasse einen Kommentar

auff dem düstern bergk

stehen stumm die zeugen aufbäumend, die äste kahl gereckt gen himmel und wie schiffe geschriftet dem horrorzont. oder gesprochen in die achselhöhle einer hexe haarig zauberspruch, zerbrochen den besen rittlings meiner meisterin. aufreitend dem welken des blätterfalls, noch ruhend von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter en suite baroque, schlummer-filet | Hinterlasse einen Kommentar

bleiche stirn – entschlafen

schlaf tropft nieder aus den sinnen, lässt verrinnen tags geklagte lieder. dunkler samt verhüllt die lang durchschmerzten wirren, halftert nun mit traumgeschirren die not, die mich erfüllt. von weither zirpt in schilfes halmen grausiges zermalmen, wenn der laute tag verstirbt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter en suite baroque, lyra larynga, schlummer-filet, video.poems | 9 Kommentare

72jungfrauen

das gebot „liebe deine feinde“ bedeutet, dass ich ihnen die möglichkeit gebe, in mir den feind zu sehen, dass ich wäre der und nicht der zu liebende der bomben, dass ich explodiere in den untergang ihrer. in den krieg zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter en suite baroque, lyra larynga, revoLYtion | Hinterlasse einen Kommentar