Archiv der Kategorie: nightingalerie

ein buchstabe namens lil(ly)

„Jedes Wort hilft ihm zu atmen / und er würde so gerne / die Literatur beginnen / mit dem Buchstaben Jill –“ (Klavki) fünf jahre wie ein halbes leben, nächte und tage, mitttäglich erst aufgestände, als ich nach deinen zarten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter nightingalerie | Hinterlasse einen Kommentar

9.11.kiel

neunzehn.november achtunddreißig kiel ecke goethe.humboldt.straße während ich lief im rund, floh mich, kam ich in julien täglich zweimal vorbei während ich schwieg, hörte ich einen psalm und begann zu sprechen als ein meister aus deutschland sieben zähren des januars auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter #kielgedicht, kieler elegien, nightingalerie | 1 Kommentar

sonntag | gleißen

am sonntagmorgen schau’ ich | wie das extrem auf’s normal | null auf das gleißen || meine augen eng pupillt | vom rausch noch und schlaf | seh’ ich das innere im außen || und lausche, was der früh | … Weiterlesen

Veröffentlicht unter nightingalerie, video.poems | Hinterlasse einen Kommentar

wall | shadow | screen

every wall is a screen to be lighted every screen is a wall to be shadowed

Veröffentlicht unter nightingalerie, video.poems | Hinterlasse einen Kommentar

dreiklassenbewusstsein

die ersten werden die zweiten der dritten klasse sein steht schon auf der dritten seite des ersten abschnitts des zweiten buchs der bücher. und dem billet, das zum eintritt in die erste klasse berechtigt, wo gleichwohl deklassierte selbst zweiter garde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter kieler elegien, nightingalerie | Hinterlasse einen Kommentar

vergleichsweise frühling

„denn am oberen Rand seiner Träume / schwimmt lautlos die Liebe / und hinter seinem umgestülpten Herzen / weiß er, dass …“ (aus: Klavki: „Ersatzweise: Lebewesen – für Ögyr“) das vergleichsweise einfache / wenn man opfer bringen muss, im gegensatz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter nightingalerie | 1 Kommentar

morgen graut mir grafisch

yesterday, da war ich mixolydisch blau, heut’ graut mir morgen grafisch, um übermorgen mir aeolisch zu erschallen. vorgegestert war ich kammer, sinfonie und eh den sinn vom nie mir kultiviert, wenn morgen neues der musiken und der verse sind geworden. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter nightingalerie, video.poems | Hinterlasse einen Kommentar

full moons

boobs’n’booties, meyers rundgehölze / weg im rund der cunt im mond / wie sein fairy-gogo-ground sich karussellt / und ringelsockend russenmädchen reckt sein ohngemächt / und bauchgepinselt dick wie tits’n’clits / ein jedes des gehwegdichts / oder aber wieder schwirrt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter nightingalerie | Hinterlasse einen Kommentar

pierschiff

„Hic ego qui iaceo tenerorum lusor amorum / Ingenio perii, Ögyr poeta, meo.“ wo, bitte, lege ich gerade an gestaden an und küsste küsten, die mir längst verwegen? wie aber würf’ ich taue an die schönheit meines eilands und poller, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter nightingalerie | Hinterlasse einen Kommentar

scarlatti | scan

nenn’ es selbst nicht, nicht nabelschaubespieg’lung. nenn’ es schaf, das schleicht zur schlachtbank sofaklo dahin wie zu der feder betten, pelzt sich’s regal und kocht sich aus die supp’ im eig’nen safte: sonatig schüchternes, scarlatti angescannt. (musik: domenico scarlatti: sonata … Weiterlesen

Veröffentlicht unter nightingalerie, video.poems | Hinterlasse einen Kommentar