weiß wieder schwarz.rot

vor 48 stunden musste ich auf facebook vermelden:

weiterhin (nur) weiß. schwungkunst.blog ist weiterhin nicht erreichbar. provider meldet, dass diverse dateien mit schadcode zur missbräuchlichen versendung von spam infiziert seien, daher „vom system isoliert“ und nicht mehr aufrufbar. ebola also auf schwungkunst. kann nur behoben werden, „wenn Sie WordPress komplett neu aufsetzen“ – vermutlich unter verlust aller bisheriger einträge im blog seit 2010. kurz bevor der blog gehackt wurde, schrieb ich noch darin, dass man immer wieder neu anfangen müsse. nun also …

und dazu kommentierte ich selbst:

übrigens nicht von ungefähr und daher lustig, dass die site von schuhverkäufern gehackt wurde. wenn das kein symbol ist für einen blog.betreiber, der bekennender schuh- und fuß-fetischist ist und sich den hack-virus vermutlich durch besuch der falschen fußnoten eingefangen hat.
autodafé vom kopf auf die füße gestellt.

jetzt wieder online – und das meiste gerettet: während einer barfüßigen nachtschicht. von den füßen im grab wieder auf den kopf im himmel des netzes gestellt.

Dieser Beitrag wurde unter d.day - keine nacht für niemand, die kirche im dorf lassen, try & error composita, wicked diary veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu weiß wieder schwarz.rot

  1. Iris sagt:

    Da bin ich aber froh!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.