der ausbruch des toba

dem ausbruch des toba folgten aschewolken,
die alles erstickten – in einer art beton –
ist im begriff auszusterben.

wie aber ausbruch, katastrophe
als anbeginn? wie also das
ewige verharren?

der toba explodierte,
wir aber nicht, blieben die zündschnur
am dynamit, den stangen aus …

… vielleicht nitro und glyzerin,
das sichere, wenn es auf explosion
zugeht, in sicherem abstand.

denn wir gehen so rasch,
wie wir gekommen,
nichts hält uns außer

im dazwischen, da wo
die detonation innehält,
etwas noch sagt vor dem inferno.

ihr aber, so ihr noch zündet,
gewähret unser die löschung
der zeit und uns’rer davor.

(170806)

Dieser Beitrag wurde unter anderland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu der ausbruch des toba

  1. Atsi Niloiv sagt:

    genau!

  2. dakro sagt:

    Heute sind wir Zündschnur UND Dynamit. Die Menschheit ist sich selbst Vulkan, sein eigener Toba.
    Toba-Theorie: Wieder etwas dazu gelernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.